Beim Fasten, macht dein Körper Fett oder Muskel zuerst?

Während der ersten paar Stunden schnell bekommt dein Körper seinen Treibstoff aus Glykogenspeichern in deiner Leber und Muskeln, der Glykogen wird in Glukose zerlegt. Sobald das Glykogen weg ist, aber Ihr Körper bricht eine Mischung aus Fett und Muskel, um es mit dem Kraftstoff, den es braucht. Die Menge des verlorenen Muskels hängt von der Art des schnellen, und von der Menge und Art der Aktivität, die Sie während der schnellen teilnehmen.

Ihr Körper speichert etwas mehr Kraftstoff in Ihren Muskeln und Leber in Form von Glykogen, die genug ist, um Ihren Körper für die ersten paar Stunden schnell zu erhalten. Obwohl Protein wird nicht der wichtigste Brennstoff für Ihren Körper, werden Sie mit der Verwendung von Protein für mindestens einige Ihrer Energiebedarf, sobald Ihre Glykogen-Läden sind weg. Ihr Körper braucht, um sowohl Fett als auch Muskel zu brechen, um alle notwendigen Komponenten zu erhalten, um die Glukose zu bilden, die Ihr Gehirn für Treibstoff verwendet, da die Hauptkomponenten von Körperfett, sogenannte Fettsäuren, nicht in Glukose verwandelt werden können.

Beide abwechselnd Fasten und ganztägige Fasten helfen, reduzieren Sie Ihr Gewicht und Ihr Körperfett, nach einem Rezension Artikel veröffentlicht in Nutrition Reviews im Jahr 2015. Nicht alle das Gewicht verlieren Sie mit diesen Arten von Fasten kommt aus Fett, aber. In einer Studie, die im American Journal of Clinical Nutrition im Jahr 2005 veröffentlicht wurde, haben Menschen, die abwechselnd das Fasten für 21 Tage versuchten, etwa 2,5 Prozent ihrer Körpergewichte verloren, einige davon von Muskel und einige war ein Verlust an Fett.

Intermittierende Fasten beinhaltet nicht essen für eine bestimmte Anzahl von Stunden während des Tages oder nur Fasten an wechselnden Tagen, anstatt nicht essen für die gesamte Zeit der schnell. Eine Studie, die im Journal der International Society of Sports Nutrition im Jahr 2014 veröffentlicht wurde, fand, dass nur das Essen innerhalb eines 8-Stunden-Fensters während des Tages und Fasten der anderen 16 Stunden – plus vier Trainings-Trainings Workouts pro Woche – führte zu Verbesserungen in Körper-Komposition, aber dass diese Art von intermittierenden Fasten oder Widerstandstraining allein nicht wesentlich dazu beitragen, Körperzusammensetzung zu verbessern. Das Widerstandstraining half den Menschen, den Muskel zu behalten, während sie aufgrund des intermittierenden Fastens das Gewicht verlieren. Es kann auch möglich sein, den Fettabbau zu erhöhen und den Muskelverlust zu minimieren, indem er mäßige Intensität Cardio Workouts drei bis fünf Tage pro Woche während 12- bis 14-Stunden-Mini macht -Feste und nach einer Diät mit geringem Fettgehalt und niedrigem Vitamin-Index, nach einer anderen Studie veröffentlicht in Medical Hypotheses im Jahr 2009.

Nach einer reduzierten Kalorien-Diät und intermittierenden Fasten sind gleichermaßen wirksam für Gewicht zu verlieren, nach einer Studie veröffentlicht in der International Journal of Adipositas im Jahr 2011, aber intermittierende Fasten war etwas besser für die Verringerung der Insulin-Resistenz. Beide Gruppen erlebten ähnliche Verluste in Körperfett und Muskel, so dass intermittierende Fasten scheint nicht besser für die Aufrechterhaltung der Muskeln, während Gewicht zu verlieren. Eine weitere Studie, die in der Menopause im Jahr 2012 veröffentlicht wurde, fand ähnliche Ergebnisse in Bezug auf Veränderungen in der Körperzusammensetzung und Gewichtsverlust zwischen dem Sein auf einer kontinuierlich restriktiven Diät oder einer intermittierenden-restriktiven Diät. Auf einer reduzierten Kalorien-Diät, etwa 25 Prozent der Gewichtsverlust kommt in der Regel aus Muskel, es sei denn, Sie beteiligen sich an Krafttraining zu helfen, Ihren Muskel zu halten.

Fasten kann auch verlangsamen Ihren Stoffwechsel, wenn Sie zu wenig Kalorien essen, erhöhen das Risiko der Wiedererlangung von Gewicht verloren, sobald Sie wieder zu essen normal. Dieses wiedergewonnene Gewicht wäre höchstwahrscheinlich in Form von Fett, so dass Ihr Körper Fett Prozentsatz könnte tatsächlich am Ende höher als bevor Sie ging auf eine Diät. Diäten, die weniger als 1.200 Kalorien pro Tag liefern, werden nicht für Frauen empfohlen, und Männer sollten mindestens 1.800 Kalorien pro Tag essen, um Nährstoffmängel zu vermeiden und ihren Stoffwechsel zu reduzieren.

Beide Muskel und Fett tanken den Körper beim Fasten

Auswirkungen des Fastens auf die Körperzusammensetzung

Hinzufügen von Übung zur Begrenzung des Muskelverlusts

Intermittierende Fasten vs. reduzierte Kalorien-Diät

Kalorienüberlegungen