Wenn du ein rohes Ei schluckst was macht das?

Eier bieten eine Vielzahl von Vorteilen, aber das Schlucken eines rohen Eies könnte spezielle Segen für Ihre Gesundheit bieten, da einige Nährstoffe abnehmen können, wenn Lebensmittel gekocht werden. Schauen Sie auf rohe Eier für Energie und Verbesserungen der Spermienqualität und der fetalen Gesundheit, aber verstehen Sie die Risiken, die mit dem Essen verbunden sind. Niemals Eier konsumieren, um ein gesundheitliches Problem zu behandeln, ohne zuerst den Rat Ihres Arztes zu suchen.

Trägt zur Energie bei

Der Verzehr eines rohen Eies ist eine gute Wahl für die Erhöhung der Menge an Energie, die Sie zur Hand haben, um Ihnen zu helfen, während Ihres Tages zu bewegen. Ihr Körper reicht für das Protein in Ihrer Diät für Treibstoff, wenn Sie unzureichende Mengen an Kohlenhydraten in Ihrem Mahlzeitplan haben. Ein großes rohes Ei liefert Ihnen 6,3 g Protein, sowie andere Nährstoffe – B-Vitamine – die Ihrem Körper helfen, Nahrung für Energie zu verwenden. Sie erhalten kleine Mengen Thiamin, Vitamin B-6, Pantothensäure und Folsäure, und rohe Eier dienen auch als gute Quelle für Vitamin B-12 und Riboflavin, alle B-Vitamine, die für Energie wichtig sind.

Steigert die Fruchtbarkeit

Fruchtbarkeit kann aufgrund einer Reihe von Gründen leiden, aber Schlucken rohe Eier könnten Vorteile bieten, wenn Sie Schwierigkeiten haben, ein Baby zu konzipieren. Rohe Eier sind eine gute Quelle für Selen, ein Mineral, das die Qualität der Spermien verbessern könnte. Ein großes rohes Ei hat 15,3 mcg Selen, Erwachsene benötigen 55 mcg dieses Minerales jeden Tag. Rohe Eier könnten auch die männliche Fruchtbarkeit dank der Vitamin B-12 profitieren – die University of Maryland Medical Center Website zitiert schwache Forschung über die positive Einfluss von Vitamin B-12 auf Spermien Motilität. Ein großes Ei enthält 0,4 mcg dieses Vitamins, dein Körper benötigt täglich 2,4 mcg.

Verbessert die fetale Gesundheit

Beim Essen rohe Eier während der Schwangerschaft wird nicht empfohlen, durch Lebensmittelvergiftung Risiko, so könnte dazu beitragen, fetale Gesundheit zu schützen. Rohe Eier sind Quellen von Folsäure und Vitamin B-12, die beide vor Neuralrohr Geburtsschäden schützen. Ein großes Ei enthält 24 mcg bzw. 0,4 mcg dieser Nährstoffe. Schwangere Frauen benötigen 600 mcg Folsäure und 2,6 mcg Vitamin B-12 täglich. Wenn Sie rohe Eier verbrauchen, während Sie schwanger sind, suchen Sie pasteurisierte Eier, die Ihr Risiko von Problemen reduzieren.

Kann Salmonellenvergiftung verursachen

Das Lebensmittelvergiftungsrisiko in rohen Eiern ergibt sich aus einem mikroskopischen Bakterien, bekannt als Salmonellen. Die US-Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention berichten, dass etwa 1,4 Millionen Menschen Vertrag Salmonellose jährlich, die Magen-Darm-Probleme löst und verursacht etwa 400 Todesfälle pro Jahr. Selten kann Salmonellose aus kontaminierten rohen Eiern zum Reiter-Syndrom führen, ein Zustand, der durch Arthritis, schmerzhaftes Wasserlassen und Augenreizung gekennzeichnet ist.